Altersversorgung - gesetzliche und private Altersvorsorge
Kfz Versicherung
http://www.altersvorsorge-heute-sichern.de/kfz-versicherung.html

© 2009 Altersversorgung - gesetzliche und private Altersvorsorge

Kfz Versicherung ist Pflicht

Jeder der ein Auto auf seinen Namen anmelden möchte, benötigt auch eine KFZ Versicherung. Die KFZ Versicherung ist eine Pflichtversicherung, um die kein Autofahrer herum kommt. Die gesetzlich vorgeschriebene KFZ Versicherung, umfasst allerdings nur einen Haftpflichtschutz. Diese KFZ Versicherung haftet für Schäden im Straßenverkehr gegenüber Dritten, das eigene Fahrzeug ist hierbei nicht mit abgesichert. Wer sein Fahrzeug zusätzlich bei Unfall mit absichern möchte, hat die Möglichkeit einer freiwillligen Zusatzversicherung, in Form von Teilkasko oder Vollkasko. Diese beiden arten der KFZ Versicherung sind freiwillig abschließbar, die eigentliche KFZ Haftpflichtversicherung muss dennoch abgeschlossen werden. Damit die Zulassungsstelle sieht, dass das jeweilige Fahrzeug auch im Besitz einer gültigen KFZ Versicherung ist, bedarf es einem Nachweis, dieser wird Deckungskarte genannt. Die Deckungskarte gewährt vorläufigen Versicherungsschutz für das neu zugelassenen Fahrzeug, bis alle vertraglichen Unterlagen hierfür vorliegen.

Kfz Versicherung als Teilkasko oder Vollkasko?

Wenn ein Fahrzeug in einen selbstverschuldeten Unfall verwickelt wird, ist es ärgerlich wenn niemand den entstandenen Schaden am eigenen Fahrzeug ersetzt. Besonders dann wenn es sich um ein neueres oder hochwertiges Fahrzeug handelt, lohnt der Abschluss einer Vollkasko KFZ Versicherung. Die Teilkasko übernimmt im Gegensatz zur Vollkasko ebenfalls keine Schäden durch Selbstverschulden, dafür sind hierbei Schäden durch Diebstahl, Brand, Hagel oder Sturm versichert. Rundumschutz für das Fahrzeug gewährt die Vollkasko, diese beinhaltet Versicherungsschutz gegen alle Schäden die auch die Teilkasko beinhaltet, zusätzlich übernimmt diese KFZ Versicherung auch Schäden durch Vandalismus oder selbstverschuldete Unfälle. Einzig und alleine die grobe Fahrlässigkeit wird hierbei ausgeschlossen, wer betrunken einen Unfall baut oder zu schnell fährt und einen Unfall verursacht, der bekommt im Schadenfall keinen Cent von der Vollkasko. Neue Fahrzeuge sollten eigentlich immer mit einer zusätzlichen Vollkasko abgesichert werden, ansonsten zahlt der Fahrzeugbesitzer alles aus eigener Tasche, was mitunter sehr teuer werden kann. Bei ältere Fahrzeugen, die kaum noch Wert haben, lohnt hingegen diese art der zusätzlichen KFZ Versicherung nicht, hier reicht die reine KFZ Haftpflicht aus.

Kfz Versicherung finden und günstig abschließen

Um eine möglichst günstige KFZ Versicherung zu finden, lohnt ein direkter KFZ Versicherungsvergleich aus dem Internet. Diverse Plattformen bieten solch einen Vergleich kostenlos an, jeder kann ihn sich zu nutzen machen. Es gibt eine sehr große Anzahl an Versicherern auf dem Markt, hier eine günstige KFZ Versicherung zu finden, wird oft langwierig und sehr schwierig. Einfacher geht es mit dem Versicherungsvergleich, nach Angabe einiger persönlich relevanter Daten ermittelt der Vergleich mehrere Anbieter und zeigt deren Angebote an. Der Endverbraucher hat so die Möglichkeit gleich mehrere Angebote und Versicherer untereinander zu vergleichen, ganz bequem und einfach von zu Hause aus. Von zahlreichen Plattformen aus, gelangt der potentielle Versicherungsnehmer bei Bedarf auch direkt auf die Seite des Versicherers. Von hier aus besteht im Regelfall die Möglichkeit direkt online einen Versicherungsantrag für die KFZ Versicherung zu stellen, oder sich ein unverbindliches Angebot für eine günstige KFZ Versicherung machen zulassen.